Mehr als ein Museum

In einer historischen Tuchfabrik stellen wir auf über 100 Jahre alten Maschinen Wolldecken her und erzählen die Geschichte der Wollverarbeitung und der Bramscher Tuchmacherfamilien.

Mehr

Aktuelle Informationen

Im Museum ist weiterhin das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht.

Aktuelles

Blogartikel
07.09.2021

Das Herzstück unseres Museums sind die laufenden Maschinen. Unsere Museumstechniker pflegen und hegen die über 100 Jahre alten technischen Wunderwerke.

Ausstellungen

Rot

bis

Rot ist die Farbe mit der höchsten Intensität und Strahlkraft und eine der vielschichtigsten Farben in der Menschheitsgeschichte.

Aktionstage
10:00-17:00 Uhr

Über 400 Jahre verarbeiteten die Tuchmacher die Wolle der Schafe – heute werden im Tuchmacher Museum auf historischen Maschinen Wolldecken aus Merinowolle hergestellt.

Konzerte

Der Osnabrücker Jazzmusiker Joachim Raffel (Piano) bleibt mit seinem Projekt „Renewing the Promise“ seiner Linie treu und weiß zusammen mit Dieter Kuhlmann (Bass) und Samuel Gawlowski (Drums) sein

Konzerte
Nachholtermin

Stilübergreifend, frisch und unterhaltsam: Mit ihrer dynamischen und temperamentvollen Art zu musizieren, begeistert das Multiphonic Saxophonquartett – Silas Kurth (Sopransaxophon), Olivia Nosseck

Blogartikel
07.09.2021

Onlineshops boomen. Gerade für Menschen, die nicht nach Bramsche ins Museum kommen können, wäre so ein Angebot wirklich praktisch und wir werden immer wieder darauf angesprochen.

Videobeitrag
10.08.2021

Anlässlich des 300. Geburtstags von Justus Möser hat der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. einen fünfteiligen Film mit den Schauspielern Magnus Heithoff und Babette Winter produziert.

Aktionstage
10:00-17:00 Uhr

Mit dem Tuchmarkt knüpft das Museum an die textile Vergangenheit der Stadt Bramsche an.

Angebote